Klima-Aktionsplan

Ein Klima-Büro wird innerhalb eines Jahres (voraussichtlich bis Ende 2022) einen Klima-Aktionsplan (KAP) erstellen. Dieser KAP soll aufzeigen, welche Maßnahmen nötig sind, damit Jena bis 2035 klimaneutral wird.

Bürger*innenbeteiligung für sozial-gerechte Maßnahmen

Für sozial-gerechte Klimaschutz-Maßnahmen sind seit Sommer zivilgesellschaftliche Gruppen und Bürger*innen aufgerufen sich an der Erstellung des KAP zu beteiligen. Die daraus entstandenen Zuarbeiten werden dem Beirat für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung übergeben. Dieser wirkt am Prozess der Erarbeitung und Durchführung der Maßnahmen des Klima-Aktionsplans mit und begleitet diesen.

Derzeitige Stand zur Vorbereitung des Klima-Aktionsplans

Du hast Feedback zum Klima-Aktionsplan?
Schreib uns eine Nachricht.

So sieht der Weg zur Klimaneutralität in Jena aus.